Cigarette Suite

My friend and colleague started smoking more upon moving to study in Austria as it is still widely accepted. I didn’t think this was a good idea and his reason for this was that England always undermines what the rest of Europe and the EU is doing. At the end of the conversation he suggested I write a piece for piano and cigarettes. Here it is. The cigarettes are not lit or smoked during the performance, perhaps to his dismay, but it is shown what cigarettes are truly good for: plucking piano strings, bouncing on piano strings, creating multiphonics, and also their debilitating nature, making it very difficult to play the piano with cigarettes between the fingers.

Ein Freund und Kollege von mir fing an öfter zu rauchen als er wegen dem Studium Österreich gezogen ist, wo man überall noch rauchen kann. Das fand ich nicht so gut. Seine Erklärung dafür war, dass England immer gegen Europa und die EU ist. Am Ende dieses Gesprächs schlug er vor ich solle ein Solostück für Klavier und Zigaretten schreiben. Hier ist es. Die Zigaretten werden weder angezündet noch geraucht, vielleicht zu seinem Entsetzen, aber es wird gezeigt wofür Zigaretten gut sind: Klaviersaiten zu zupfen, auf Klaviersaiten zu springen, Mehrklänge zu erzeugen. Ihre hinderliche Natur wird auch gezeigt—es ist sehr schwer Klavier zu spielen mit Zigaretten zwischen den Fingern.

 

Piano Solo (Alexander Reitenbach)
Klaviersolo